Marathonmann im Strom München

Marathonmann spielen am 28.03.2015 im E-Werk in Erlangen. Um der Band mal auf den Zahn zu fühlen sind wir mit dem Sound OF Erlangen Team nach München zu ihrem Die Stadt gehört den Besten Fest 2014 gefahren und haben uns die Band auch gleich mal vor die Kamera geholt.

Unter einer Brücke befindet sich der Strom, Unwissende könnten glatt vorbeigehen ohne den Club wahrzunehmen. Wäre da nicht die lange Schlange an Fans, die nur darauf wartet endlich den Club entern zu können, für das die Stadt gehört den Besten Fest 2014.  Die Fans sind wirklich pünktlich da, ob das nur an den Marathonmann Tote Bags (zu Deutsch: Jutebeutel) liegt, die den ersten 100 Besuchern versprochen wurden, sei mal so dahin gestellt. Pünktlich sein lohnt sich ohnehin, denn heute eröffnen die großartigen Finder den Abend. Nach einer gemeinsamen Tour mit Marathonmann sind sie auch heute Abend mit von der Partie und zeigen sich von ihrer besten Seite. Das Publikum dankt mit ersten, stolpernden Pogoansätzen. Nach einer kurzen Umbau-/ Kippenpause übernehmen Astpai die Bühne. Energetisch geht es bei den vier Wienern zu. Sie nutzen jede Sekunde ihrer Spielzeit, keine Zeit für langweilige Ansagen, bei Astpai geht es von der ersten bis zur letzten Sekunde zur Sache! Als dritte Band des Abends spielen The Gogets aus Wien. Dem ein oder anderen Besucher scheinbar ein sehr guter Begriff, den unbekannten Gesichtern im Publikum zeigen die Gogets durch große Posen und einfache Ansagen eindeutig wer sie sind und wohin sie wollen. Dies wird dann auch mal mit einem Küsschen für den Bassisten befürwortet. Das Publikum ist heute einfach gut drauf und nachdem die Skepsis gegenüber den Pogenden abgelegt ist, schaffen die Gogets auch den „Angstkreis“ vor der Bühne mit weiteren Fans zu füllen und der ein oder andere Stagediver stürmt die Bühne.

The Gogets - Die Stadt gehört den Besten Fest 2014
The Gogets – Die Stadt gehört den Besten Fest 2014

Nach ca. 40 Minuten Set ist es wieder Zeit für eine Umbaupause, die natürlich draußen vor der Tür verbracht wird. Dort lerne ich dann den ein oder anderen Fan kennen und bin immer begeisterter vom Marathonmann Publikum. Das heutzutage oftmals zelebrierte Rumgepose das man bei vielen Konzerten erlebt, dieses ewige zur Schau stellen was für ein riesiger Fan man ist und dass man die Bands schon seit 1872 kennt oder schon 1223 Mal live gesehen hat wird hier nicht thematisiert. Stattdessen geht es im Strom einfach darum gemeinsam eine gute Zeit zu haben und zusammen mit einem Haufen guter Bands einen tollen Abend zu zelebrieren. Eine Band mit der wir dann alle ein sehr gutes Konzert erleben dürfen sind Rogers. Rotzig und direkt und doch mit so unfassbar viel Gelassenheit und einem Frontmann, der weiß wie er sein Publikum zum Ausrasten bringen kann, sorgen sie dafür, dass der mittlerweile in jedem Sinn des Wortes volle Club in Bewegung kommt. „Ein bisschen Anheizen für Marathonmann“ war das Motto –Mission complete, das Publikum ist heiß! Und schon fangen Marathonmann an umzubauen – Moment! Fehlt das nicht noch eine Band? Was ist mit Leitkegel? Marathonmann setzen für den Anfang ihres Sets Alles Auf Null. Vollkommen in ihre Instrumente vertieft eröffnen sie die Show vor einem komplett vollen Raum.

Marathonmann - Die Stadt gehört den Besten Fest 2014
Marathonmann – Die Stadt gehört den Besten Fest 2014

Ihre Zuneigung schmettern sich Band und Fans anschließend in Form des kürzlich als Musikvideo ausgekoppelten Songs Rücklauf entgegen. Stagediver fliegen durch den Raum, die fallenden Mosher werden aufgesammelt und Songtexte werden aus voller Kehle mitgesungen. In der ersten Ansage erfahren wir dann auch was mit Leitkegel passiert ist: „Leitkegel ist leider der Bus explodiert!“, erzählt uns Marathonmannsänger Michi. Interessante Begründung, aber trotzdem schade. Vielleicht können die Jungs ihr Versprechen in 2015 einlösen und in München spielen, wo Ein Versprechen Noch Was Wert Ist.

Marathonmann - Die Stadt gehört den Besten Fest 2014
Marathonmann – Die Stadt gehört den Besten Fest 2014

Doch genug der Trauer um den ausgefallenen Leitkegel Gig, denn Marathonmann sind immer noch hier und legen eine unfassbare Spielfreude an den Tag mit einer Setlist, die kaum einen Fanwunsch offen lässt. Bei dieser Band scheint die Chemie einfach zu stimmen und das überträgt sich auf das ausrastende Publikum. Damit Michi auch mal vorne stehen und ohne Instrument anheizen kann, wird kurzer Hand The Gogets Bassist Dominik für einen Song rekrutiert. Noch mehr Leute bittet die Band dann zum Ende ihres Konzerts auf die Bühne. Die Fans lassen sich das nicht zweimal sagen und stürmen die Bühne um die Stadt Gehört Den Besten gemeinsam hinaus zu brüllen.

Marathonmann - Die Stadt gehört den Besten Fest 2014
Marathonmann – Die Stadt gehört den Besten Fest 2014

Mit einem ausschweifenden Konfettiregen wird dann das Die Stadt Gehört Den Besten Fest für beendet erklärt und Marathonmann hinterlassen ein euphorisches Publikum. Doch an nach Hause gehen ist noch nicht zu denken, stattdessen kann bei der anschließenden Visions Party der Abend noch bei dem ein oder anderen Bier ausklingen gelassen werden. Und das Bier mitunter die besten Ideen bringt, zeigt sich auch bei mir. Die Kamera habe ich ja ohnehin dabei, warum nicht kurzerhand die Band davor zerren um einen kleinen Aufruf an die Erlanger Fans zu starten. Am 28.03.2015 muss nämlich keiner von uns den langen Weg nach München zurücklegen, da spielen die Jungs direkt vor der Haustür, im E-Werk. Marathonmann lassen sich spontan auf den Blödsinn ein und was dabei rausgekommen ist könnt ihr euch selbst anschauen:

Danke an Marathonmann dafür! Der Abend war ein voller Erfolg, also beschließe ich mich langsam in Richtung meines Hostels zu bewegen. Gute Nacht München, danke für den tollen Abend! Die Spuren von letzter Nacht sind mir am nächsten Morgen noch deutlich anzusehen, die Uhr schlägt gerade 8:00 und ich habe noch einen langen Weg zu fahren. Heute steht nämlich das Heisskalt und Blackout Problems Konzert in Stuttgart auf dem Plan. Also schnell im Hostel auschecken und ab nach Stuttgart, vielleicht sieht man ja auch den ein oder anderen Besucher des Marathonmannkonzerts im Heisskalt Publikum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s