Liebster Award

Als Neuling in der Bloggerwelt wurde Sound Of Erlangen nun nominiert beim Liebster Award mitzumachen. Das Prinzip ist simpel: Blogger bekommen 11 Fragen von einem Bloggerkollegen gestellt und sollen so ein bisschen mehr über sich verraten. Außerdem ist das Ziel des Liebster Awards, dass kleine, unbekanntere Blogs vorgestellt werden.

Dann mal danke an Tine von finnweh.de für die Nominierung!

♫ Meine Antworten

1. Welche ist deine Lieblings-Eissorte?
Vanille-Spaghettieis mit Erdbeeren.

2. Was meinst du, welches Tier dir am ähnlichsten ist?
Generell Zugvögel – Fliegen nicht weil wir können, sondern weil wir fliegen müssen.

3. Über welchen Gegenstand hast du dich als letztes riesig gefreut, dass du es nun hast?
Eine zusammenklappbare Sackkarre, erleichtert den Biertransport bei Festivals.

4. Verrätst du uns dein Lieblingslied?
Schwere Entscheidung.. Blogthemabedingt würde ich „Fallin Apart“ von Actin Myosin aus Erlangen nehmen. Den kann ich dank dem Newcomer Festivalaftermovie in und auswendig. Das ist die ehrlichste und einfachste Antwort. ich hab bei der Frage schon angefangen eine Top Ten Liste zu führen.. Die war nur leider zu kurz für die vielen großartigen Songs da draußen und das soll hier ja nicht ausufern. Aber hey gebt euch mal „Gescholten“ von Fjørt, schaut euch einen Videoflyer von Eljot Quent an – da kann sich der ein oder andere lokale Musiker gerne was von abgucken.. Ach und falls ihr es gerne mal „verkackt bevor es losgeht“ sind Liedfett sicher ne gute Adresse. „Alles gut„, „Fassade“ bewahrt, man soll ja auch nicht „auf allen Festen“ tanzen. So „jetzt ist Schluss!“ Wobei „Es geht nicht ohne„: „Ruby Soho„.

5. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Sommer – Festivals!

6. Warum hast du den Blog gestartet?
Die Grundlegende Idee kam von einem Kollegen. Weiterentwickelt habe ich sie, weil ich mich mit einem einfachen „in Erlangen geht doch nichts!“ nicht zufrieden gebe. Wenn nichts geht muss man halt selbst für Bewegung sorgen. Sound of Erlangen ist da zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber wie singt Frank Turner so schön: At least I fucking try!

7. Was möchtest du mit deinem Blog unbedingt noch erreichen?
Zu viel in zu wenig Zeit. Wobei jetzt schon mehr passiert ist, als ich je erwartet hab. Hier ein paar Ziele: ein Netzwerk bilden, die lokale Szene fördern, doch dafür erstmal einen guten Abend am 12.6. bei unserer Rock’n’Roll Night  “Go Wild with me!”im Dezibel haben, Zu guter letzt (ein bisschen Größenwahn schadet nie) Eine Erlanger Version des Manofestivals ins Leben rufen. Eine bessere Möglichkeit die lokale Szene zu fördern gibt es nicht. Doch allen voran würde ich den Blog gerne auf feste Beine stellen. Damit sich jemand drum kümmert, wenn meine Antwort auf die Frage “gehen oder bleiben?” wieder einmal gehen ist. 25/8 wäre angesagt.

8. Planst du viel oder schreibst du eher spontan?
Unterschiedlich. Meistens denke ich sehr viel über das was ich veröffentliche nach..

9. Welchen Post auf deinem Blog aus dem vergangenen halben Jahr findest du am besten?
Eigenlob stinkt. Aber ich mag Johannas Lückentext, der mit Bravour von den 52ern in den amüsantesten Teil unserer Printausgabe verwandelt wurde.

10. Treffen sich zwei Pandas und verkünden „we are black, we are white, we are asian.“

11. Ein Zitat zum Schluss: Nimm ein Buch oder Ähnliche, dass in Griffweite ist und zitiere den ersten Satz der Seite 23. Nenne Titel und Autor.
„Ich erzähl dir mal was aus meinem Leben“ Markus Zusak – der Joker die abschließende Erkenntnis in diesem großartigen Buch würde jetzt eigentlich besser passen: „Es ist nicht der Ort, es sind die Menschen.“

♫ Hier meine OF-Liebster Playlist:

Meine Nominierten

Sarah vom Old Vinyl Musikblog
Johanna von Mitgeschmackk
Jana von Crazyadventuredownundergirl

 

Meine Fragen

  1. Wenn du für den Rest deines Lebens nur noch eine Band hören könntest, welche wäre dies?
  2. Was kannst du bei Konzerten überhaupt nicht ausstehen?
  3. Wer ist der sympathischste Musiker den du je kennenlernen durftest?
  4. Wenn du auf Reisen gehst, was darf auf keinen Fall im Gepäck fehlen?
  5. Vinyl, CD, Kassette oder Streaming?
  6. Warum hast du den Blog gestartet?
  7. Was war das schönste Erlebnis, dass sich durch deinen Blog ergeben hat?
  8. Wenn du dir einen Ort auf dieser Welt als Zuhause aussuchen könntest, wo wäre dieser?
  9. Welcher Film hat dich in letzter Zeit so richtig zum Nachdenken gebracht?
  10. Gehen oder bleiben?
  11. Welche Songtextzeile hast du zuletzt aus voller Kehle mitgesungen? (Interpret – Song – Zitat)

 

♫ Die Liebster Award Regeln

  • Bedanke dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen Blog in deinem Beitrag.
  • Zeige in deinem Artikel, dass du am “Liebster Award” teilnimmst und erwähne die Regeln.
  • Beantworte die dir gestellten Fragen.
  • Denke dir selbst 11 Fragen aus.
  • Informiere die von dir nominierten Blogger darüber, dass du sie nominiert hast und bitte sie, deine Fragen zu beantworten.

– Lorena –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s