10 Fragen an Trip Down Memory Lane

Trip Down Memory Lane begeben sich mit ihren bluesig-rockigen Klängen zurück in die Zeit der 60er, 70er Jahre, in der Luftschiffe noch leuchteten, Steine noch rollten, tiefes Lila noch modern war und man geboren wurde, um wild zu sein. Am 12.11.2016 spielen sie beim 3. Vorentscheid des Newcomer Festivals Erlangen in der Scheune. Wir wollten ihnen schon vor ihrem Auftritt auf den Zahn fühlen und haben ihnen einen journalistisch hochwertigen Fragebogen zukommen lassen – hier erhaltet ihr bahnbrechendes Insiderwissen über die Vier.

Fragebogen. Cool, oder?
Cool.

Welcher Song rettet euch die Laune, wenn man im Stau steht?
Return To Sanity von Andromeda

Und welcher Song macht alles noch schlimmer?
Geiles Leben

Texte auf Deutsch oder Englisch? Warum?
Unsere auf Englisch. Man kann sich einfacher ausdrücken und fühlt sich nicht gleich nackt, wenn man etwas Persönliches singt, weils nicht jeder gleich versteht.

Was schätzt ihr an eurem Proberaum am meisten?
Momentan haben wir leider keinen festen Proberaum. Wir ziehen ständig um und schätzen den Tapetenwechsel.

Absoluter Hotspot in eurer Heimatstadt?
Strohalm natürlich.

Festival oder Club?
Festival, ganz klar!

Wenn es einen Film über euch geben würde, welchen Titel hätte dieser?
Eiscreme, Hugs & Rock ‘n’ Roll

Was gibt es Neues von euch?
Ende September gibt’s unsere erste Studio EP auf Bandcamp zu hören!

Famous last words: Don’t worry, be happy!

 

Website: http://trip-down-memory-lane.jimdo.com/
Facebookseite: www.facebook.com/TripDownMemoryLaneER

Advertisements

Ein Gedanke zu „10 Fragen an Trip Down Memory Lane“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s