Sports Team – Deep Down Happy

ALBUM DER WOCHE – KW 24/2020

Die britische Band Sports Team hat ihr Debütalbum ‚Deep Down Happy‘ veröffentlicht. Nachdem sie mich im letzten Jahr beim Reeperbahn Festival live begeisterten, überzeugen sie nun auch mit ihrem Longplayer.

Von einem vielversprechenden Durchbruch zu einem der aufregendsten Acts der Musikszene. Mit notorisch rasanten Live-Shows haben sie sich in die Herzen vieler Konzertmengen gespielt und sind mit nur zwei EPs zu einem Kultstatus in Indie-Kreisen aufgestiegen. Das Debütalbum Deep Down Happy schafft es die Energie der Live-Shows auf Platte zu pressen.

Tracks wie „Going Soft“, „Here It Comes Again“ und die bekannten Schreie von „Camel Crew“ und „Kutcher“ verbinden den Geist von Britpop mit der Haltung des modernen Post-Punks und schwellen an, dehnen sich aus und wissen genau, wann eine Brise Chaos angebracht ist.

Die herausragenden Tracks „Here’s The Thing“ und „The Races“ zeigen hervorragend Witz und Sardonismus. „He’ll never buy a drink but he’ll let you know he can“ oder “It’s all just lies, lies, lies”, zu galoppierenden Gitarrenlinien und treibenden Rhythmen. Ein Mittelfinger zum konservativen Wertesystem.

Deep Down Happy steht unter dem Motto “You can always go to London”, egal ob es um Drogen geht oder um Liebe. Es drückt dieses Erstickungsgefühl der Kleinstädte aus, gepaart mit massiven Refrains und markanten Texten. Angesichts der aktuellen Situation wirkt sich die verzögerte Veröffentlichung des Albums tatsächlich positiv aus, sodass wir nach innen schauen und herausfinden können, was uns wirklich Deep Down Happy macht .

VÖ: 05.06.2020 /// Label: Big Desert Records/Universal
Website: www.sportsteamband.com

Foto Credit: David Titlow / Universal Music