Archiv der Kategorie: Nürnberg

HEIM + Nuage & das Bassorchester

08.11.2017 – MUZclub, Nürnberg, ca. 80 Besucher

Es ist ein verregneter Mittwochabend. Die Straßen Gostenhofs sind weitgehend leer gefegt. Die rauchenden Menschen vor dem MUZclub suchen Schutz unter dem Graffiti verzierten Tunnel, der in den Hof der MUZ führt. Es ist kurz nach 20:00 Uhr als ich eintreffe. An die Kasse, 5,- Euro gegen einen Stempelabdruck tauschen, reingehen. Das erste was im Inneren des MUZclubs meine Aufmerksamkeit auf sich zieht ist das ungewohnte Setup. Auf dem Boden vor der Bühne stehen Backline, Monitorboxen und Mikros. Aufgebaut zwischen den Pfosten, die einem gerne die Sicht versperren. Das ebenerdige Setup ist ein Wunsch der Band, wie Veranstalter Andi Klenk später erklärt. Man hat dadurch ein wenig das Gefühl einem Proberaumkonzert beizuwohnen. HEIM + Nuage & das Bassorchester weiterlesen

Advertisements

10 Fragen an Svarta Faran

Mit einer Mischung aus fantastischen Texten, melodischen Folkklängen, epischen Orchestrierungen und brachialen Metalsounds nehmen Svarta Faran den Hörer mit auf eine fantasievolle Reise durch ihre eigene Welt. Musikalische Vorbilder sind Bands wie Ensiferum, Wintersun, Equilibirum und Eluveitie. Am 14.10. kann man sich live von den Folkmetalern im New Force überzeugen, zur Vorbereitung haben wir ihnen unsere 10 Fragen gestellt. 10 Fragen an Svarta Faran weiterlesen

Nürnberg.Pop – das Entdeckerfestival in der Innenstadt Nürnbergs

NÜRNBERG.POP FESTIVAL 2017. Die Veranstalter laden zum Flanieren und Entdecken ein. Über 50 KünstlerInnen werden in mehr als 20 verschiedenen Spielstätten der südlichen Nürnberger Altstadt auftreten. Dazu ein buntes Rahmenprogramm von Akustikkonzerten über Kunst bis Food und der einen oder anderen Überraschung. Nürnberg.Pop – das Entdeckerfestival in der Innenstadt Nürnbergs weiterlesen

Interview mit Driptorch

Martin (Gitarre / Gesang), D! (Gitarre / Bass /Gesang) und Cando (Schlagzeug) machen seit 2014 unter dem Namen Driptorch Musik. Sie haben eine EP mit 4 Songs veröffentlicht.

Sie nennen ihre Musik Heavy Rock, weil sie Punk-, Hardcore- und Metal-Einschläge haben. Sie wollten am Anfang Stonerrock machen, aber es hat dann immer irgendwie anders geklungen. Das treibende Element bei Driptorch ist, dass es, nach eigener Aussage, grooven muss. Interview mit Driptorch weiterlesen

NEUERSCHEINUNG – Rumble In The Jungle mit ihrer neuen LP „BETWEEN DREAMS AND GROWING UP“

Vier Jungs in Flanellhemden, vier Instrumente und jede Menge Bock  – das sind Rumble in the Jungle. Wer jetzt an exotische Dschungel-Beats denkt, der kann gleich mal aufstehen, sein altes Blink 182-Shirt aus dem Schrank kramen und sich auf was gefasst machen. NEUERSCHEINUNG – Rumble In The Jungle mit ihrer neuen LP „BETWEEN DREAMS AND GROWING UP“ weiterlesen

Nürnberg Pop 2016 – Review

19 Locations und knapp 50 Künstler in der Nürnberg Innenstadt. Das sind die Eckdaten des sechsten Nürnberg Pop Festivals, das am vergangenen Samstag stattfand.

Für mich war es das erste Mal und ich war schier überwältigt, von den vielen verschiedenen Bands und außergewöhnlichen Locations. Was soll man sich da denn alles anschauen? Meine Auswahl war schnell getroffen: nichts Bekanntes – nur Neues & einfach treibenlassen, lautete die Devise für meinen Abend. Nürnberg Pop 2016 – Review weiterlesen