Archiv der Kategorie: Diary

Looks like Corona – Marathonmann im E-Werk

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge denke ich an die Show mit Marathonmann am Freitag.

Looks like Corona – Marathonmann im E-Werk weiterlesen

Freudentränen, Gewitter, Gänsehaut und Festivalfeeling – Kulturinsel Wöhrmühle

Den ganzen Festivalabsagen zum Trotz und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln findet in Erlangen seit Mittwoch, den 12.08.2020 ein Festival statt! Das Mini PopUp Open Air auf der Kulturinsel Wöhrmühle. Von Indie über Folk und Pop bis Jazz und dem Poetenfest wird hier ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Open Air ist eine Kooperation zwischen der Stadt Erlangen, dem Erlanger Poetenfest, dem Kulturzentrum E-Werk und Erlanger Veranstalter*innen wie dem Klassikkultur e.V., der Theaterbühne fifty-fifty und der Musikkneipe Strohalm.

Freudentränen, Gewitter, Gänsehaut und Festivalfeeling – Kulturinsel Wöhrmühle weiterlesen

Du kannst ruhig sitzen bleiben

„Der nächste Song ist tanzbar, ihr könnt ja dazu mit euren Stühlen kippeln!“ Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich im August 2020 diese Konzertansage von einem Musiker hören würde, hätte ich gelacht. Nun ist diese Ansage Realität, so gehört am Sonntag, den 02.08.2020 beim Konzert von Filistine im E-Werk Saal. Ganz neu ist das „Sitztanzen“ nicht, die Monsters of Liedermaching zelebrieren schon seit Jahren mit ihren Fans die Kunst des „Sitzpogos“. Bei den Monsters passt es zum Konzept des Musiker-Kollektivs. Doch wie kann man bei tanzbarer Livemusik nur sitzen bleiben?

Du kannst ruhig sitzen bleiben weiterlesen

Neu im Team: Vincent Joschko / MusikHighlights 2020 so far

Hallo erstmal. Ich bin der Vinc und ich darf Euch ab jetzt ab und zu mit neuer Musik und Konzertreviews versorgen. Ich habe mir gedacht zum Einstieg wäre ein Release-Rückblick auf das aktuelle Jahr eine gute Idee.

Neu im Team: Vincent Joschko / MusikHighlights 2020 so far weiterlesen

Mach doch was Richtiges

„Warum suchst du dir jetzt keinen richtigen Job?!“, ist aktuell eine Frage die ich mir als Mensch im Kulturbereich vermehrt anhören darf. Ja, warum eigentlich?

Mach doch was Richtiges weiterlesen

Ohne uns ist’s still

Der Verband der Münchener Kulturveranstalter e.V. (VDMK) macht mit der Aktion „Ohne uns ist’s still“ in der Muffathalle auf die schwierige Situation der VeranstalterInnen in München aufmerksam. Knapp 100 VertreterInnen der Branche zeigen auf, welche Unterstützung es braucht, um die Vielfalt des Münchner Kulturlebens für die Zukunft zu sichern.

Ohne uns ist’s still weiterlesen

Night of Light 2020

Die Night of Light hat in der Nacht vom 22.06. auf den 23.06.2020 ein Zeichen gesetzt. Viele Akteure aus der Kultur- und Veranstaltungsbranche haben Gebäude in ihren Städten rot angestrahlt um ein Mahnmal zu errichten. Ziel war es auf die dramatische Situation für Veranstaltendene und dazugehörige Gewerke aufmerksam zu machen, die das aktuelle Verbot für Großveranstaltungen und die restriktiven Regeln für kleine Veranstaltungen, bedingt durch die Corona-Pandemie, verursacht hat.

Night of Light 2020 weiterlesen

Not macht erfinderisch

Um vor Publikum auftreten zu können begaben sich die Band Flaming Lips und ihre Fans kurzerhand in Plastikkugeln.

Not macht erfinderisch weiterlesen

Blackout Tuesday

Heute, am 2. Juni 2020, werden viele Mitglieder der Musikindustrie als Reaktion auf die Morde an George Floyd, Breonna Taylor, Ahmaud Arbery und anderen schwarzen Bürger*innen durch die Polizei einen „Blackout“ durchführen.

Blackout Tuesday weiterlesen