Archiv der Kategorie: Diary

Komm wir sagen alles ab

Die vergangenen Monate scheinen surreal. Corona bringt die Welt zum Stillstand, so auch den Veranstaltungsbetrieb. Dies ist ein Versuch den Wandel den dieser Virus verursacht aus meiner Sicht (der Sicht einer Veranstalterin) in Worte zu fassen.

Komm wir sagen alles ab weiterlesen

Reeperbahn Festival 2019— Titelsong

Reeperbahn Festival Titelsong(text) 2019 ? 🤔


Hin und her gerissen zwischen denen:
Sea Girls – Too Much Fun


Pierce Brothers – The Records Were Ours

Sports Team – Get Along

Everyone You Know – Our Generation

ROE – Girls

Cinemagraph – Smiling Face



Ja. Ok. Der hier: RIKAS – Fanny Pack Party

Noch 5 Stunden Zug fahren mit Dobby in den Ohren: https://youtu.be/v2Oddm3TJgE

Anyway, schön war’s.
Score: 52 shows. Viele Entdeckungen. 1 Sonnenaufgang. ∞ Bier Gin+Tonic & ❤️

Repellent in Russland – Tourtagebuch (Teil 2)

Samstag. Das erste Mal sehen wir Wladimir im Tageslicht, und Andrej nutzt die Gelegenheit, uns nochmal eine ausführliche Führung zu geben. Dabei kaufen wir noch Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ein: traditionellen russischen Tee, Kühlschrankmagneten und den üblichen Tand. Auch ein kurzer Abstecher zum lokalen Music Store gehört zum Pflichtprogramm, die Pleks hatten wir in Murom allesamt verschenkt, und es brauchte Nachschub. Repellent in Russland – Tourtagebuch (Teil 2) weiterlesen

Repellent in Russland – Tourtagebuch (Teil 1)

Repellent in Russland – Tourtagebuch (Teil 1) weiterlesen

Die Listen des Jahres 2017

Zwischen den Jahren. Das ist die Zeit in der alles allmählich zur Ruhe kommt, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Bands verfassen umfangreiche Dankes-Posts, die Clubs bereiten sich auf die letzte Nacht des Jahres vor und man fängt an sich an die Erlebnisse des vergangenen Jahres zu erinnern. 365 Tage sind eine lange Zeit, in der viel passieren kann. Ich habe mich dazu entschieden die schönsten Momente in Form des allseits beliebten Listings zusammenzufassen, hier also das obligatorische Best Of 2017!

Die Listen des Jahres 2017 weiterlesen

Das Newcomer Festival 2017 – ein Festival ohne Genregrenzen

Alljährlich am letzten Samstag im November öffnet das Erlanger E-Werk im Rahmen des Newcomer Festivals seine Pforten für Musikbegeisterte Menschen, die sich ein Bild von der Musikszene der Region machen möchten. Auf zwei Bühnen spielten in diesem Jahr sechs Bands, die sich bei den Vorentscheiden des Newcomer Festivals, die in diversen Erlanger Jugendclubs stattfanden, durchsetzen konnten. Außerdem war die Band Metamorphis aus Erlangens russischer Partnerstadt Wladimir zu Gast.

Das Newcomer Festival 2017 – ein Festival ohne Genregrenzen weiterlesen

Grenzenlose Vielfalt beim Sound Of Munich NOW

11.11.2017 Feierwerk, München – restlos ausverkauft

Das Sound Of Munich NOW hat es bewiesen: Bayern hat musikalisch eine Menge zu bieten! Von Indiepop über Folk und Bluesrock bis hinzu Punkrock gaben sich am vergangenen Samstag insgesamt 31 Bands auf vier Bühnen des Feierwerks München die Ehre vor ausverkauftem Haus zu spielen. Gegen 5,- Euro Pfand, die man entweder spenden, zurückbekommen oder gegen einen Festivalsampler beim Verlassen der Location eintauschen konnte, hatte man die Möglichkeit in die vielfältige Musikszene Münchens und der Partnerstädte des Festivals einzutauchen.

Grenzenlose Vielfalt beim Sound Of Munich NOW weiterlesen

HEIM + Nuage & das Bassorchester

08.11.2017 – MUZclub, Nürnberg, ca. 80 Besucher

Es ist ein verregneter Mittwochabend. Die Straßen Gostenhofs sind weitgehend leer gefegt. Die rauchenden Menschen vor dem MUZclub suchen Schutz unter dem Graffiti verzierten Tunnel, der in den Hof der MUZ führt. Es ist kurz nach 20:00 Uhr als ich eintreffe. An die Kasse, 5,- Euro gegen einen Stempelabdruck tauschen, reingehen. Das erste was im Inneren des MUZclubs meine Aufmerksamkeit auf sich zieht ist das ungewohnte Setup. Auf dem Boden vor der Bühne stehen Backline, Monitorboxen und Mikros. Aufgebaut zwischen den Pfosten, die einem gerne die Sicht versperren. Das ebenerdige Setup ist ein Wunsch der Band, wie Veranstalter Andi Klenk später erklärt. Man hat dadurch ein wenig das Gefühl einem Proberaumkonzert beizuwohnen.

HEIM + Nuage & das Bassorchester weiterlesen

Unter einem Dach Festival 2017

Totte von den Monsters Of Liedermaching hat das E-Werk mir gegenüber mal als „Musikfabrik in der Konzerte am laufenden Band produziert werden“ beschrieben. Ganz unrecht hat der Musiker, der schon viele Male im E-Werk gastierte, gewiss nicht. Doch in dem laufenden Konzertbetrieb gibt es auch einige ganz besondere Herzens-Festivals im E-Werk. Das Unter einem Dach Festival gehört definitiv dazu.

Unter einem Dach Festival 2017 weiterlesen