Archiv der Kategorie: Review

Grenzenlose Vielfalt beim Sound Of Munich NOW

11.11.2017 Feierwerk, München – restlos ausverkauft

Das Sound Of Munich NOW hat es bewiesen: Bayern hat musikalisch eine Menge zu bieten! Von Indiepop über Folk und Bluesrock bis hinzu Punkrock gaben sich am vergangenen Samstag insgesamt 31 Bands auf vier Bühnen des Feierwerks München die Ehre vor ausverkauftem Haus zu spielen. Gegen 5,- Euro Pfand, die man entweder spenden, zurückbekommen oder gegen einen Festivalsampler beim Verlassen der Location eintauschen konnte, hatte man die Möglichkeit in die vielfältige Musikszene Münchens und der Partnerstädte des Festivals einzutauchen. Grenzenlose Vielfalt beim Sound Of Munich NOW weiterlesen

Advertisements

HEIM + Nuage & das Bassorchester

08.11.2017 – MUZclub, Nürnberg, ca. 80 Besucher

Es ist ein verregneter Mittwochabend. Die Straßen Gostenhofs sind weitgehend leer gefegt. Die rauchenden Menschen vor dem MUZclub suchen Schutz unter dem Graffiti verzierten Tunnel, der in den Hof der MUZ führt. Es ist kurz nach 20:00 Uhr als ich eintreffe. An die Kasse, 5,- Euro gegen einen Stempelabdruck tauschen, reingehen. Das erste was im Inneren des MUZclubs meine Aufmerksamkeit auf sich zieht ist das ungewohnte Setup. Auf dem Boden vor der Bühne stehen Backline, Monitorboxen und Mikros. Aufgebaut zwischen den Pfosten, die einem gerne die Sicht versperren. Das ebenerdige Setup ist ein Wunsch der Band, wie Veranstalter Andi Klenk später erklärt. Man hat dadurch ein wenig das Gefühl einem Proberaumkonzert beizuwohnen. HEIM + Nuage & das Bassorchester weiterlesen

Unter einem Dach Festival 2017

Totte von den Monsters Of Liedermaching hat das E-Werk mir gegenüber mal als „Musikfabrik in der Konzerte am laufenden Band produziert werden“ beschrieben. Ganz unrecht hat der Musiker, der schon viele Male im E-Werk gastierte, gewiss nicht. Doch in dem laufenden Konzertbetrieb gibt es auch einige ganz besondere Herzens-Festivals im E-Werk. Das Unter einem Dach Festival gehört definitiv dazu. Unter einem Dach Festival 2017 weiterlesen

The Variety Show – CONSCIOUS Tourtagebuch (Hamburg)

Reeperbahn Hamburg, 06.04.2017: The Variety Show spielen in der Pooca Bar. Am Hamburger Berg gelegen, umsäumt von vielen Bars und Live-Clubs, ist die Pooca Bar eine wahre Oase um neue Bands zu entdecken.  The Variety Show sind nicht die erste Band aus Nürnberg die hier zu Gast ist: In den letzten Monaten haben hier bereits Me and Reas, Wrongkong und Meloco gespielt, einen Tag nach The Variety Show sollten Nick & June auf der kleinen Bühne auftreten. Also scheinbar ein Ort mit offenem Ohr für die Musikszene Nürnbergs. The Variety Show – CONSCIOUS Tourtagebuch (Hamburg) weiterlesen

The Variety Show – CONSCIOUS Tourtagebuch (Berlin)

„All my life I’ve been thinking this way that // When you give you’ll be given back“ (The Variety Show – Forcing Strength) Am 04.04.2017 hat sich dieser Gedankengang glücklicherweise bewahrheitet. The Variety Show geben auf dieser Tour wirklich alles, jeden Abend machen sie das Beste aus der gegebenen Situation. In Berlin begegnete das Publikum dieser Leidenschaft mit Eskalation. The Variety Show – CONSCIOUS Tourtagebuch (Berlin) weiterlesen

The Variety Show – CONSCIOUS Tourtagebuch (Dresden)

Wir schreiben den 02.04.2017, 9:30 Uhr in Chemnitz. Drei verkaterte Menschen sitzen beim Frühstück in der Jugendherberge „eins“. Einer liegt noch im Bett. Mit einem Käse-Brötchen bewaffnet wecken wir den dritten Typen. Er heißt Milan und ist der Frontmann von The Variety Show: Der Band mit der ich vom 01.-09.04.2017 auf Tour bin.
The Variety Show – CONSCIOUS Tourtagebuch (Dresden) weiterlesen

Top 3 – Konzerte und Veröffentlichungen der Metropolregion 2016

Hier kommt der unausweichliche Jahresrückblick 2016 – direkt aus der Sound Of My City Redaktion! Aber ihr kennt uns, wir mögen es musikalisch-regional, deswegen gibt’s für euch unsere Top 3 der regionalen Releases und die Top 3 der regionalen Konzerte. Ade, 2016! Wir sind natürlich auch im neuen Jahr für euch da!

Top 3 – Konzerte und Veröffentlichungen der Metropolregion 2016 weiterlesen

NEUERSCHEINUNG – Rumble In The Jungle mit ihrer neuen LP „BETWEEN DREAMS AND GROWING UP“

Vier Jungs in Flanellhemden, vier Instrumente und jede Menge Bock  – das sind Rumble in the Jungle. Wer jetzt an exotische Dschungel-Beats denkt, der kann gleich mal aufstehen, sein altes Blink 182-Shirt aus dem Schrank kramen und sich auf was gefasst machen. NEUERSCHEINUNG – Rumble In The Jungle mit ihrer neuen LP „BETWEEN DREAMS AND GROWING UP“ weiterlesen